Erlebnisstraße

Spurensuche auf der Erlebnisstraße der deutschen Einheit

Erlebnisstraße der deutschen Einheit – Straße der Mahnung und des Gedenkens

Die Erlebnisstraße der deutschen Einheit gilt als ideeller und symbolischer Beitrag am Vollzug der deutschen Einheit.Erlebnisstraße in Südthüringen

Sie wurde im Jahr 2004 ausgearbeitet, gewidmet und feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Die feierliche Übergabe erfolgte unter Teilnahme zahlreicher Gäste und unter Schirmherrschaft des Thüringer Kultusministers a.D. Dr. Michael Krapp an der thüringisch- bayerischen Landesgrenze. Diese touristische Straße soll die einst geteilten Regionen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze touristisch länderübergreifend darstellen. Historische Sachzeugnisse der damaligen Grenzziehung werden vorgestellt und erlebbar gemacht. Bedeutsame Kulturlandschaften und Regionen der deutsch-deutschen Geschichte können somit gezielt angefahren und vermittelt werden.

Erlebnisstraße der deutschen Einheit in Südthüringen

CCI03082013_00000Der Verlauf der Erlebnisstraße der deutschen Einheit wurde in das amtliche Kartenwerk aufgenommen und beschrieben. (Zum Eigenstudium und für Reiseplanungen eignen sich besonders die einschlägigen Reise oder Tourenkarten der Kartenverlage) In einzelnen Landkreisen ist bereits eine touristische Beschilderung erfolgt, hierfür ist eine geschützte Vorlage (Logo) vorgesehen. Die Erlebnisstraße der deutschen Einheit kann auch in Teilrouten durchfahren werden. Der Gesamtverlauf umfasst ca. 1360 Kilometer Länge an der früheren innerdeutschen Grenze zuzüglich Berlin und ehemaliger Transitautobahn.

Die Erlebnisstraße der deutschen führt durch Regionen der ehemaligen innerdeutschen Grenze und durch zehn Bundesländer einschließlich Berlin. Neben zahlreichen Grenzdenkmälern sind Grenzmuseen und Mahnstätten aufgeführt. Bedeutsame Regionen deutsch-deutscher Geschichte sind ebenfalls gekennzeichnet.

Übersichtskarte zur Erlebnisstraße, zum Vergrößern anklicken!

Die aufgeführten Grenzmuseen und Grenzdenkmäler haben unterschiedliche Öffnungszeiten; bitte beachten Sie, dass einzelne Denkmal-Anlagen auch im Privatbesitz genutzt werden.

Wissenswertes zur deutschen Teilungsgeschichte sowie ausgewählte Literatur findet sich innerhalb des Netzwerks Denkmalforschung.

www.grenzdenkmale.de

Die Trägerschaft über die Erlebnisstraße der deutschen Einheit liegt beim Deutschen Kuratorium zur Förderung von Wissenschaft, Bildung und Kultur e.V. Hier werden auch die Rechte am Logo, Vorlage für Hinweisschilder u.a. verwaltet.

www.deutsches-kuratorium.de